Film | My home is my horst

Vor 20 Jahren saßen wir gemeinsam in einer Klasse zwischen zwei Dutzend anderen kreativen Schülern (Fachoberschule für Gestaltung) und lernten Visuelle Kommunikation, Farbenlehre, Kunstgeschichte, Konstruktives Zeichnen, Fotografie und mehr. Ich sprühte vor Kreativität. Heute dröppelt es nur noch (Spaß). Damals wußte ich noch nicht, was ich machen wollte. Nun habe ich mich zu einem Filmemacher und Fotograf entwickelt. Eine andere Entwicklung hat Julia vollzogen. Sie hat sich zu einer sehr erfolgreichen Interior-Stylistin entwickelt, die auf ihrem Blog myhomeismyhorst.de ihre fantastischen Arbeiten und Ideen rund um die Themen Einrichtung, Möbel, Design, Deko, Rezepte, DIY und Lifestyle präsentiert. Die Dame geht dort ganz schön ab! Auf einer sehr lauten Party haben wir uns nur gegenseitig anschreien können und haben unsere Karten ausgetauscht. Ich staunte nicht schlecht, als ich ihre Arbeiten gesehen habe. Nun haben wir unsere kreativen Fähigkeiten in einem Film vereint.

Für Sie habe ich das Umstyling ihres Schlafzimmers festgehalten. Von Gold zu Blau. Manche von euch werden sagen: „Ja toll, sie hat die Tapete runtergerissen und es hellblau gestrichen“ Stimmt, genau das hat Sie getan! Doch letztendlich kommt es in der Gestaltung besonders auf eins an: Wie!
Hat Mega-Spaß gemacht. In der Farbenlehre hat sie definitiv besser aufgepasst!

Grüße Christian